Donnerstag - 14. Dezember 2017

Letzte Aktualisierung:
14.07.2015





 
Informationen über Ostfriesland


Ostfriesland umfasst die ostfriesische Halbinsel (ohne den Landkreis Friesland) und die touristisch bekannten Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog.


Die Nordsee erleben

Die Nordseeküste und die ostfriesischen Inseln sind zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die meisten Urlauber halten sich von Mai bis Oktober im Nordseegebiet auf.

 

 

 


Im Herbst und Frühjahr kann man bei Ebbe im Wattenmeer riesige Vogelschwärme beobachten. Dann suchen die Vögel nach Nahrung wie nach Krebsen, Wattwürmern oder nach Wattschnecken. Vor allem bei Ebbe bevölkern tausende von Vögeln das Wattenmmer. Die häufigste Vogelart ist die Möwe. Der Charaktervogel an der Nordsee ist der Austernfischer. Ein sehr großes Naturschutzgebiet liegt rund um die Insel Scharhörn. Hier lebt nur ein Vogelwart. Diese Insel lässt sich nur von der Insel Neuwerk aus mit geführten Wattwanderungen erreichen.

Feine, kilometerlange Sandstrände findet man an einigen Nordseesträden und auf den ostfriesischen Inseln. Das Klima der Nordsee ist wohltuend für die Gesundheit. Vor allem gegen Hauterkrankungen und Erkrankungen der Atemwege ist das Nordseereizklima vorteilhaft. Die unmittelbare Nordseeküste  ist reich an Salz, Jod, Magnesium, Aerosolen und Meerwasserkristallen sowie anderen Spurenelementen, die insbesondere auf die Atmungsorgane und die Haut reinigend und kräftigend wirken

Für Familienurlaub und auch Singleurlaub ist die Nordsee gemacht. Im Watt können die Kinder spielen oder man legt sich faul in den Strandkorb oder man fährt mit einem Nordseekutter hinaus zu den Seehundsbänken. Überwiegend wird im Küstenbereich nach Garnelen gefischt.

Malerisch sind die vielen Seehäfen an der Nordsee (z.B. Neuharlingersiel, Bensersiel oder auch Harlesiel. Auch Seestädte gibt es im Küstengebiet. Die bekanntesten Seestädte sind Emden, Wilhelmshaven, Bremerhaven und Cuxhaven. Vor allem Bremerhaven hat viele interessante Museen. Hier ist vor allem das „Auswandererhaus“ und das „Deutsche Schifffahrtsmuseum zu erwähnen. Auch der Zoo am Meer in Bremerhaven mit seinen nordischen Tieren ist einzigartig, direkt am Meer gelegen.

Der Landstrich Ostfriesland ist besonders malerisch mit seinen Küstenlandschäften. Hier kann man noch viele Windmühlen sehen und besichtigen. Eine Tasse Ostfriesentee in einem der Teehäuser muß man natürlich auch trinken.

Übrigens hier sagt man nicht „Guten Morgen“ oder „Guten Tag“, sondern zu jeder Tageszeit

 „Moin, Moin“.

 






 
Ferienhaus Mariechen in Holtgast · Mühlenstrich 6 · 26427 Holtgast bei Esens · Telefon: 04971-912364